Traubenkernextrakt - Das Nahrungsergänzungsmittel mit zahlreichen positiven Wirkungen

Traubenkernextrakt Traubenkernextrakt

Traubenkernextrakt ist ein Konzentrat aus sekundären Pflanzenstoffen. Die regelmässige Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels wirkt sich positiv auf Ihre Gesundheit aus. Denn die antioxidative, antientzündliche und antikazerogene Wirkung der sekundären Pflanzenstoffe hilft Ihrem Körper sowohl bei der Therapie von Krankheiten als auch der präventiven Stärkung der Gesundheit.

Was ist eigentlich Traubenkernextrakt?

Traubenkernextrakt wird auch als OPC bezeichnet. OPC steht für Oligomere Proanthocyanidine bzw. Oligomere Procyanidine. Die sekundären Pflanzenstoffe gehören zur Gruppe der Flavonoide und kommen, entgegen ihrem Namen, nicht ausschliesslich und hauptsächlich in den Kernen von Weintrauben vor. Vielmehr befindet sich OPC in zahlreichen Nahrungsmitteln wie Äpfeln, Kokosnüssen oder Erdnüssen. Aber auch Gewürze wie Zimt oder Kakao enthalten die heilenden sekundären Pflanzenstoffe. Zudem befindet sich OPC selbstverständlich in den Traubenkernen, die für die Namensgebung verantwortlich sind. Zahlreiche natürliche Pflanzenmittel beinhalten also OPC. Als Nahrungsergänzungsmittel gibt es OPC jedoch hochdosiert zum Beispiel in Tablettenform. Dies vereinfacht die tägliche Aufnahme von ausreichend OPC. Dank der 100%igem Bioverfügbarkeit von OPC verschwendet Ihr Körper keinerlei von der positiven Wirkung.

Die historische Bedeutung

Schon weit vor unserer Zeit erkannten die Menschen, dass Trauben heilende Effekte besitzen. So assen die Ägypter vor 6000 Jahren bereits Trauben und erkannten, dass die Inhaltsstoffe für diverse Anwendungen genutzt werden. Trauben dienten somit nicht nur als Nahrungsmittel, sondern wurden zum Beispiel auch in der Kosmetik eingesetzt. Die Traube an sich besitzt infolgedessen schon diverse Heilstoffe. Am gesündesten und wirksamsten ist jedoch der Traubenkern. Traubenkernextrakt wurde erst später bekannt. So fand ein französischer Mediziner heraus, dass eine vor über 400 Jahren aktive Expeditionsgruppe den Kampf ums Überleben nur gewann, weil sie auf die Hilfe eines Indianers bauen konnten. Dieser versorgte sie unter anderem mit OPC aus der Rinde eines Baumes und beugte somit zahlreichen Krankheiten und Mangelerscheinungen vor.

Wie wird Traubenkernextrakt hergestellt?

Bevor die heilende, positive Wirkung von Traubenkernextrakt bekannt war, wurden die Traubenkerne bei der Weinherstellung lange Zeit entsorgt. Heutzutage werden in Supermärkten oftmals kernlose Trauben angeboten, was davon zeugt, dass das Gros der Menschen noch nichts über die positive Wirkung der Traubenkerne weiss. Traubenkernextrakt gewinnen Sie aus Traubenkernen. Ziel der Extrahierung ist es, OPC in möglichst hoher Konzentration zu gewinnen. Zunächst einmal werden die Traubenkerne zerdrückt und gemahlen. Anschliessend wird mit reinem Wasser das OPC extrahiert. Um eine noch höher konzentrierte Menge zu gewinnen, wird eine Wasser-Ethanol Mischung genutzt. Mit Hilfe von dieser Mischung findet eine Membranfiltration statt, an deren Ende ein hoch konzentrierter OPC Traubenkernextrakt steht. Die Extraktion ausschliesslich mit Wasser ist für Sie grundsätzlich auch möglich. Allerdings sind dann die OPC Gehalte im Traubenkernextrakt deutlich niedriger.

Die Wirkung von Traubenkernextrakt

Die Wirkung von Traubenkernextrakt ist vielfältig. Wenn Sie regelmässig das Nahrungsergänzungsmittel OPC einnehmen, hat dies positive Auswirkungen auf die verschiedensten Bereiche Ihres Körpers. Der positive Einfluss kann in diverse Gruppen unterteilt werden.

Das Gehirn und die Nerven

Zunächst einmal wirkt sich die Einnahme von Traubenkernextrakt gesundheitsfördernd auf Ihr Gehirn und Ihre Nerven aus. Störungen wie ADS können mit Traubenkernextrakt unterstützend therapiert werden. OPC wirkt sich im Gehirn regulierend auf den Neurotransmitter aus. Denn OPC ist ein relativ kleines Molekül. Aus diesem Grund ist es möglich, dass das Traubenkernextrakt die Blut-Hirn-Schranke überwindet. Wenn sich das Traubenkernextrakt mitsamt seinen Wirkstoffen erst einmal im Gehirn befindet, sorgt OPC für den Schutz der Nerven und des Gehirngewebes vor Angriffen durch Freie Radikale. Dadurch werden Sie langfristig aufmerksamer im Alltag sein und das Risiko, an Demenz oder Alzheimer zu erkranken, sinkt erheblich.

Schönheit und Schutz vor Alterungsprozessen

OPC wirkt sich zudem positiv auf Ihre Schönheit aus. Traubenkernextrakt ist ein natürliches Anti-Aging Mittel und kämpft gegen die Freien Radikalen, die Ihre Zellen angreifen. Freie Radikale greifen zum Beispiel die Hautzellen an, wodurch Falten entstehen können. Traubenkernextrakt kann dem entgegentreten. Die antioxidativen Wirkstoffe sorgen für den Schutz der Hautzellen und der Faserproteine, deren Stärkung dem Verfall und der Alterung vorbeugt. Auch andere Vitamine wirken antioxidativ und betreiben Face-Lifting. Allerdings wirkt Traubenkernextrakt zwanzigmal stärker als Vitamin E und sogar 50mal stärker als Vitamin C.

Der Zellschutz

Der Schutz Ihrer Zellen ist einer der grossen Vorteile des pflanzlichen Wirkstoffs Traubenkernextrakt. Freie Radikale greifen im Körper Zellen an und tragen eine Mitverantwortung für die Entstehung von Krankheiten und die Alterung des Körpers. Antioxidantien sind die Gegner der freien Radikalen. Traubenkernextrakt hat eine starke antioxidative Wirkung, die den Schaden von freien Radikalen neutralisieren kann.

Die Wundheilung

Darüber hinaus wirkt sich Traubenkernextrakt überaus positiv auf die Wundheilung Ihres Körpers aus. Wenn Sie sich einmal verletzt haben oder einer OP unterziehen müssen, profitieren Sie von der regelmässigen Einnahme von OPC. Denn Traubenkernextrakt wirkt sich positiv auf das Bindegewebe und die Haut aus. Logischerweise ist die Wundheilung dann auch deutlich schneller möglich. Traubenkernextrakt zerstört die Bakterien in der Wunde und unterstützt die beschädigten Blutgefässe bei der Regeneration. Infolgedessen sorgt OPC für eine verbesserte Reparatur des Bindegewebes. Für die Wundheilung ist es zudem möglich, eine mit OPC oder Traubenkernextrakt angereicherte Creme auf Ihre Haut aufzutragen. Bei einem Selbstversuch fand ein Biologe heraus, dass die Wunde mit einer OPC-Salbe besser heilte als eine andere Wunde ohne eben die Verwendung dieser Salbe.

Heilung von Krebs

Traubenkernextrakt unterstützt die Hemmung verschiedener Krebsarten. Wissenschaftliche Studien haben festgestellt, dass Traubenkernextrakt die Vernichtung von Krebszellen unterstützt. Die kranken Zellen werden zerstört, während die gesunden Zellen nicht angegriffen werden. Traubenkernextrakt kann somit zur Unterstützung einer Krebsbehandlung eingesetzt werden.

Behandlung von Neurodermitis

Neurodermitis ist eine Krankheit der Haut, bei der Ihre Haut ständig juckt und austrocknet. Vor allem der Kopf, das Gesicht, Hände und Ellenbögen sind sensible Bereiche, die oftmals von Neurodermitis befallen werden. Traubenkernextrakt kann zusammen mit einer ausgewogenen Ernährung dazu führen, dass die Beschwerden deutlich gemindert werden. Die entzündungshemmende Wirkung von Traubenkernextrakt führt dazu, dass Ihre Haut deutlich gesünder aussieht und sich auch anfühlt.

Verbesserung der Augen

Eine grosse Anzahl der deutschen Bevölkerung muss mit zunehmendem Alter auf optische Unterstützung in Form von Kontaktlinsen bzw. Brillen zurückgreifen. Die Wirkstoffe von Traubenkernextrakt können dazu beitragen, dass die natürliche Sehkraft länger erhalten bleibt und dieser Zeitpunkt nach hinten verlagert wird. Wissenschaftlichen Erfahrungen nach kann die regelmässige Einnahme von Traubenkernextrakt dazu führen, dass die Augenbelastung zum Beispiel durch Arbeit am Computer deutlich reduziert wird. Auch bei Augenkrankheiten wie der Makuladegeneration und dem Grauen Star ist eine Einnahme von Traubenkernextrakt empfehlenswert.

Schutz von Herz und Blutgefässen

Im Bereich der Blutgefässe hat Traubenkernextrakt vielfältige positive Auswirkungen. Zunächst bekämpft Traubenkernextrakt hohen Blutdruck. Traubenkernextrakte bekämpfen die Freien Radikale, die oftmals ursächlich für Krankheiten und Infektionen sind. OPC schützt durch seine antioxidative Wirkung die Elastizität der Blutgefässe und verringert das Bluthochdruckrisiko. Darüber hinaus werden die Freien Radikale von OPC und den darin enthaltenen Antioxidantien angegriffen. Diese können somit die Blutgefässe nachhaltig vor Schädigungen schützen und Herz- und Kreislaufprobleme vermeiden. In diesem Bereich können Sie Traubenkernextrakt zur Prophylaxe einsetzen. Des Weiteren wirkt sich Traubenkernextrakt wohlwollend auf Sie aus, wenn Sie an einer hypertensiven Herzkrankheit leiden. Denn OPC sorgt dann für einen verbesserten Fluss des Blutes und einen gesünderen Blutdruck. Im Bereich Herz und Blutgefässe kann Traubenkernextrakt aufgrund der verschiedenen Auswirkungen sowohl bei der Behandlung von Krankheiten als auch dem Schutz vor zukünftigen Krankheiten eingesetzt werden.

Krampfadern, Ödeme und Schwellungen

Krampfadern, Ödeme und Schwellungen entstehen allesamt aufgrund geschwächter Gefässe. Eine chronische Venenschwäche ist beispielsweise Ursache für diese körperlichen Beeinträchtigungen. Zahlreiche repräsentative Studien kommen zum Ergebnis, dass die Einnahme von Traubenkernextrakt die Symptome deutlich minimieren kann. Auch bei Ödemen, die beispielsweise als Folge von Verletzungen oder Operationen entstehen, wirkt sich OPC heilungsfördernd aus. Die Ödeme verschwinden mit der Einnahme von Traubenkernextrakt deutlich schneller als ohne dieses Nahrungsergänzungsmittel.

Cholesterinspiegel

Auch bei zu hohen Cholesterinwerten macht die Einnahme von Traubenkernextrakt Sinn. Studien zufolge sollte OPC zusammen mit einem Chrompräparat eingenommen werden. Damit können Sie Ihren Cholesterinwert signifikant senken.

PMS

Für Frauen ist es interessant, dass sich Traubenkernextrakt positiv auf PMS Beschwerden auswirkt. PMS Beschwerden kommen bei drei von vier Frauen vor und setzen unmittelbar vor der Regelblutung ein. Die Symptome variieren hierbei in ihrer Art und Stärke. Typische PMS Symptome sind zum Beispiel empfindliche Brüste, Schlafstörungen, Muskelschmerzen oder Kopfschmerzen. Auch Stimmungsschwankungen und eine erhöhte Reizbarkeit kommen des Öfteren vor. Traubenkernextrakt wirkt sich positiv auf den Hormonhaushalt der Frauen aus, sodass ein Teil der Symptome spürbar abgemildert werden kann. Bereits nach kurzer Zeit der Einnahme von Traubenkernextrakt berichten Frauen, dass ihre PMS Beschwerden und Symptome deutlich erträglicher wurden.

Behandlung von Allergien und deren Symptome

Viele Menschen leiden unter Allergien. Wenn auch Sie eine Allergie haben und unter den Beschwerden leiden, kann Traubenkernextrakt mildernd für Ihre Beschwerden eingesetzt werden. Denn Traubenkernextrakt wirkt wie ein Anti-Histamin und kann die Reaktionen von Allergien reduzieren. OPC sorgt dafür, dass entzündungsfördernde Enzyme gehemmt werden und die Histaminausschüttung reduziert wird. Infolgedessen werden ihre allergischen Symptome spürbar angenehmer.

Positive Auswirkungen auf Ihr Leben

Während sich Traubenkernextrakt positiv auf die verschiedenen Bereiche Ihres Körpers auswirkt, gibt es auch ganzheitliche positive Auswirkungen auf Ihr Leben. Denn Traubenkernextrakt wirkt sich lebensverlängernd aus. Zusammen mit einer vitaminreichen Ernährung kann OPC die Lebensdauer signifikant verlängern. Denn OPC und Vitamine arbeiten im Wechselspiel. Traubenkernextrakt verstärkt die antioxidative Wirkung von Vitaminen, während Vitamine die antioxidative Wirkung von Traubenkernextrakt verstärken. Wenn Sie also beides zusammen einnehmen, profitieren Sie von der Synergie und einer deutlich stärkeren Wirkung.

Wie wird Traubenkernextrakt angewendet?

Grundsätzlich können Sie Traubenkernextrakt bzw. OPC in natürlicher Form zu sich nehmen. Allerdings ist es nicht jeden Tag möglich, die dafür erforderlichen Nahrungsmitteln in geeigneter Menge aufzunehmen. Wenn Sie allerdings OPC nicht regelmässig zu sich nehmen, profitieren Sie nicht von der optimalen Wirkung. Aus diesem Grund sollten Sie auf ein Nahrungsergänzungsmittel wie Traubenkernextrakt zurückgreifen. Die Anwendung von Traubenkernextrakt ist sowohl ratsam bei den obigen Beschwerden als auch grundsätzlich zur Vorbeugung von Krankheiten und Alterserscheinungen.

Die Dosierung von Traubenkernextrakt

Wie müssen Sie Traubenkernextrakt dosieren? Als tägliche Dosis sind Mengen von 150mg bis sogar 500mg und mehr möglich und ratsam. Bei der individuellen Dosierung sollten Sie etwaige Erkrankungen berücksichtigen. Letztendlich ist es Ihnen selbst überlassen, welche Dosis Sie täglich nehmen wollen, da Nebenwirkungen auch bei hohen Dosierungen nicht zu erwarten sind. Allerdings gibt es einige Richtwerte: bei einer täglichen Einnahme von Traubenkernextrakt zur Vorbeugung von Krankheiten sollten Sie 1-2mg pro Kilogramm Ihres Körpergewichts zu sich nehmen. Ein Mann mit 90 Kilogramm Körpergewicht sollte zur präventiven Einnahme folglich 90 - 180mg Traubenkernextrakt täglich einnehmen. Bei einer therapeutischen Behandlung von Krankheiten ist eine höhere Einnahme angesagt. Die tägliche Dosis beträgt dann 400mg und mehr. Hierbei können Sie die Einnahme auf zwei verschiedene Zeitpunkte, zum Beispiel morgens 200mg und abends 200mg, verteilen.

Wann nehmen Sie Traubenkernextrakt am Besten ein?

Für die optimale Wirkung von Traubenkernextrakt ist die Einnahmezeit relevant. Grundsätzlich sollten Sie versuchen, das Traubenkernextrakt ca. eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit einzunehmen. Zu dieser solltest Du keinerlei Milchprodukte zu dir nehmen. Denn die Milchprodukte vermeiden die optimale Aufnahme von OPC. Durch das Schlucken von Tabletten wird OPC schnell vom Körper durch die Mund- bzw. Magenschleimhaut aufgenommen und kann seine heilende Wirkung in Kürze entfalten. Nach 45 Minuten ist die Konzentration im Körper am Höchsten.

Gibt es Nebenwirkungen von Traubenkernextrakt?

Traubenkernextrakt und OPC sind grundsätzlich frei von Nebenwirkungen. Denn es handelt sich hierbei um natürliche Nahrungsergänzungsmittel, deren Einnahme risikofrei ist. Allerdings gibt es einige Ausnahmen und Wechselwirkungen, die Sie bei der regelmässigen Einnahme von Traubenkernextrakt berücksichtigen sollten. Falls dies auf Sie nicht zutrifft, ist auch die Einnahme einer hohen täglichen Dosis frei von gesundheitlichen Bedenken.

Allergien

Wie oben festgestellt kann Traubenkernextrakt als Antihistamin eingesetzt werden. Somit wirkt sich OPC positiv auf etwaige Allergien aus. Wenn Sie allerdings allergisch auf Trauben sind, sollten Sie selbstverständlich die Einnahme von Traubenkernextrakt sein lassen. Denn dann kann die regelmässige Einnahme zu allergischen Reaktionen und Symptomen führen.

Wechselwirkungen mit Medizin

Auch Wechselwirkungen mit Medikamenten sind möglich. Dadurch, dass das OPC blutverdünnend wirkt, verbessert Traubenkernextrakt den Blutfluss und ist gut für Gefässe und Ihr Herz. Wenn Sie allerdings schon Medikamente nehmen, die für die Verdünnung Ihres Blutes sorgen, sollten Sie Traubenkernextrakt nur nach Absprache mit Ihrem Arzt einnehmen.

Das Fazit - Lohnt sich der Kauf von Traubenkernextrakt?

Wenn Sie gesundheitsbewusst leben und Ihrem Körper und Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun wollen, ist Traubenkernextrakt genau das Richtige für Sie. Traubenkernextrakt ist ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel, das zahlreiche positive Wirkungen für Sie hat. Zusammenfassend wirkt sich Traubenkernextrakt wohlwollend auf die folgenden Bereiche aus:

In diesen vielfältigen Bereichen Ihres Körpers und bei verschiedenen Krankheiten profitieren Sie also nachhaltig von der Einnahme von Traubenkernextrakt. Ein weiterer Vorteil ist es, dass OPC frei von Nebenwirkungen ist.


Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.